Categories
2016 Ensemble Konzert

PULSARE

Grafik: Atelier Olschinsky
Donnerstag 23. Juni 2016 • 19.30 Uhr

Die Sopranistin Ursula Langmayr und das Kammerensemble Platypus präsentieren neue und neueste Kammermusik aus Deutschland und Österreich.

ÖSTERREICHISCHES KULTURINSTITUT BERLIN
10785 Berlin, Stauffenbergstraße 1
Interpret_innen:

Ursula Langmayr . Sopran
Ensemble Platypus:
Sieglinde Größinger . Flöten | Ryuta Iwase . Klarinetten |
Marianna Oczkowska . Violine | N.N. . Violoncello |
Jaime Wolfson . Klavier, Leitung

Programm:

Peter Ablinger: Ohne Titel 1-10 (2005)
Margareta Ferek-Petric: Neues Werk (2016; Uraufführung)
Lukas Haselböck: vor dem verschwinden II (2012/13)
Daniel Hensel: Der Scheintod (2015; Uraufführung)
Enno Poppe: Trauben (2004/05)
Olga Neuwirth: Quasare/Pulsare (1995/96)

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit dem ÖKF Berlin und dem ÖKB.


Categories
2016 Ensemble Konzert Vokal

AGAIN AND AGAIN

Grafik: Atelier Olschinsky
Dienstag 14. Juni 2016 • 19.30 Uhr

Die „Company of Music“ steht für die perfekte Balance zwischen der Gestaltungskraft ausgebildeter Solisten und einem vielseitigen, sonoren Tutti-Klang. Das Vokalensemble, dessen Repertoire alle Gattungen und Epochen der Musikgeschichte abdeckt, widmet sich stets auch hingebungsvoll dem aktuellen Musikschaffen.

WIENER KONZERTHAUS, MOZARTSAAL
1030 Wien, Lothringerstraße 20
Interpret_innen:

Company of Music . Vokalensemble
Johannes Hiemetsberger . Leitung

Programm:

Benedikt Burkhardt: Voce mea ad dominum clamavi (2000)
Friedrich Cerha: Verzeichnis (1969)
Bo Holten: The Marriage of Heaven and Hell (1992-95)
György Ligeti: Lux aeterna (1966)
Per Nørgård: Wie ein Kind (1980)
Pier Damiano Peretti: Canticum creaturarum (2015)
Veljo Tormis: Forgotten peoples (1970–89)
Iannis Xenakis: Nuits. Sumerische, assyrische, achäische und andere Phoneme (1967-68)

Kartenverkauf ab 18. April 2016 ausschließlich über die Wiener Konzerthausgesellschaft:
T: +43 1 242002 | E: ticket@konzerthaus.at| W: konzerthaus.at

Eine Veranstaltung der Wiener Konzerthausgesellschaft in Kooperation mit der company of music und der ÖGZM.