Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Freitag
September 2017

EDITORIAL

LIEBE MUSIKFREUNDE,

willkommen zur Saison 2017/18, die ganz im Zeichen europäischer und internationaler Zusammenarbeit steht! In der ersten Saisonhälfte setzen wir einen programmatischen Schwerpunkt auf das "Kulturjahr 2017 Österreich - Kroatien", das von den Außenministerien beider Länder ins Leben gerufen wurde. Bereits seit hunderten Jahren verbinden Österreich und Kroatien enge Beziehungen, die im Zuge des Kulturjahrs 2017 noch weiter vertieft werden sollen. Die ÖGZM engagiert sich hierbei mit einer Reihe von Kooperationskonzerten, die Mitte November in Graz, im Rahmen des Festivals Opatija Music Tribune Opatija (Glazbena Tribina Opatija) und in Wien stattfinden werden.
EDITORIAL

Aber der Reihe nach: Die in Brüssel ansässige European Composer and Songwriter Alliance (ECSA) – Dachverband der europäischen Musikschaffenden – wird am 12. Oktober in Wien ihre diesjährige Generalversammlung abhalten und bei dieser Gelegenheit auch ihr zehnjähriges Gründungsjubiläum feiern. Rund um diesen Anlass initiiert der Österreichische Komponistenbund (ÖKB) diverse Konzerte und andere Veranstaltungen, deren Höhepunkt das in Kooperation mit ÖGZM, ECSA und MDW stattfindende ECCO-Konzert bildet: Der Wiener Concert Verein, dem heuer die Rolle des ECCO-Orchesters zufällt, wird im Haydn-Saal der MDW zeitgenössische Streichorchestermusik aus sieben europäischen Ländern darbieten.

Tags darauf, am 13. Oktober, findet unter dem Motto "Verlag - Vertrag - Vertrieb" der Austrian Composers Day 2017 statt. Im Zuge von Vorträgen und Diskussionsrunden werden Möglichkeiten und Strategien zur Vermarktung eigener Werke beleuchtet. Weiters bietet die vierte Auflage des Branchentages für Musikschaffende Wissenswertes zu Urheberrecht und Verwertung sowie Einblicke in die Tätigkeit der ECSA.

Die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Company of Music und ÖGZM findet am 19. Oktober im Wiener Konzerthaus ihre Fortsetzung: Gemeinsam mit dem Barock-Ensemble Rota Fortunae Wien interpretiert die Company unter dem Motto "ENGLAND, MY ENGLAND" Musik von Henry Purcell sowie die Uraufführung von Gerhard E. Winklers "Anamorph XIII. Purcell´s Queens".  Ebenso wird die Kooperation mit dem Ensemble PHACE fortgesetzt, das am 15. November im Rahmen von Wien Modern im Berio-Saal konzertieren wird: Im Zentrum des Programms stehen Tristan Murails "Liber Fulguralis" und das szenische Hörspiel "In diesem Augenblick" von Xaver Bayer (Text) und Alexander Stankovski (Musik).

Im Rahmen des kroatischen Festivals Opatija Music Tribune, das heuer bereits zum 54. Mal von 9. bis 12. November stattfindet, wird auch viel Neue Musik aus Österreich zu hören sein: Das Grazer Ensemble Zeitfluss gastiert dort u.a. mit "Mad Dog" von Bernd Richard Deutsch sowie neuen Werken von Margareta Ferek-Petric und Peter Lackner. Die Premiere des neuesten Zeitfluss-Programms erfolgt allerdings bereits am 9. November im Großen Minoritensaal Graz. Auch das in Zagreb beheimatete Cantus Ensemble wird in Opatija ein spannendes, mitunter multimediales kroatisch-österreichisches Programm darbieten. Auf Einladung der ÖGZM präsentiert Cantus dieses Programm am 13. November auch in Wien.    

Den Abschluss der ersten Saisonhälfte bildet ein Konzert mit dem MAX BRAND Ensemble, zu dessen Charakteristika Improvisation, Experiment und der Einsatz von Live-Elektronik zählen. "TRANSITION" – eine gemeinsame Produktion von INÖK, ÖKB und ÖGZM – fokussiert auf neueren und neuesten musikalischen Schöpfungen, die auch Raum für freie Improvisation bieten.

Wir wünschen viel Freunde mit den aktuellen Veranstaltungen der ÖGZM und freuen uns auf Ihren Besuch!

Morgana Petrik (Präsidentin)
und das ÖGZM-Team

Sie finden die ÖGZM, deren Aktivitäten sowie allfällige Programmänderungen auch auf unserer Website www.oegzm.at

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Youtube:
- www.facebook.com/oegzm
- www.youtube.com/user/oegzm

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien