Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Freitag
26. August 2011

NACHRUF NIKOLAUS FHEODOROFF

Mit Betroffenheit nimmt die ÖGZM die Nachricht vom Tod ihres langjährigen Mitglieds Nikolaus Fheodoroff auf. Der Komponist, Pianist, Dirigent und Chorleiter hätte am 15. September seinen 80. Geburtstag gefeiert.
NACHRUF NIKOLAUS FHEODOROFF

Nikolaus Fheodoroff wurde am 15. September 1931 in Villach geboren. Er erhielt seine Ausbildung zum Komponisten und Lehrer an der Wiener Musikakademie und an der Universität Wien. 1954–69 wirkte er als Gymnasialprofessor für Musik und Deutsch in Klagenfurt. Daneben war er bereits ab 1964 Leiter der Musikabteilung des ORF-Landesstudios Kärnten, Mitglied in der Diözesankommission für Kirchenmusik, 1967–91 Leiter des von ihm gegründeten Kärntner ORF-Kammerorchesters sowie 1967-68 für das Internationale Musikforum Ossiach engagiert. 1969 zählte er zu den Gründungsmitgliedern des Carinthischen Sommers, dem er bis 1980 in enger Mitarbeit verbunden blieb und dessen Ehrenobmann er seither war. Neben seinem Wirken als Dirigent im Instrumental- und Opernbereich ist vor allem seine Tätigkeit als Chorleiter hervorzuheben, insbesondere beim Kärntner Madrigalchor (1973–98). Sein vielfach mit Preisen ausgezeichnetes kompositorisches Schaffen ist in hohem Maß von seinem Lehrer und Freund Josef Matthias Hauer inspiriert. Schaffensschwerpunkte Fheodoroffs gelten u. a. der Sakralmusik und dem weltlichen Chorbereich, darunter auch dem Satz von Volksliedern aus Kärnten und Slowenien. Im Jahr 2010 erhielt er für seine spezifischen Verdienste um das Musikleben in Kärnten den Kulturpreis der Stadt Villach sowie den Kärntner Landesorden in Silber. Das Ableben von Nikolaus Fheodoroff hinterlässt eine Lücke im österreichischen Musikleben.

Foto: © Archiv Musikverlag Doblinger

VERANSTALTUNGEN AUGUST 2011

25. August 2011 / 20.30 Uhr

ALF LAILA WA LAILA - SCHICKSAL

26. August 2011 / 20.30 Uhr

ALF LAILA WA LAILA - HOFFNUNG

26. August 2011

NACHRUF NIKOLAUS FHEODOROFF

27. August 2011 / 20.30 Uhr

ALF LAILA WA LAILA - GLÜCK

28. August 2011

NACHRUF HERBERT FELDHOFER

29. August 2011 / 20.30 Uhr

ALF LAILA WA LAILA - SCHICKSAL

30. August 2011 / 20.30 Uhr

ALF LAILA WA LAILA - HOFFNUNG

31. August 2011 / 20.30 Uhr

ALF LAILA WA LAILA - GLÜCK

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien