Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Mittwoch
22. August - 15. Oktober 2012

CALL FOR SCORES

Aufruf zur Partitureinreichung

Für die Konzerte im Kontext mit dem aktuellen Nationen-Schwerpunkt Mazedonien werden Werke für die unten genannten Besetzungen (ohne Elektronik) gesucht. Bei den einzureichenden Stücken muss es sich nicht um Neukompositionen handeln, vielmehr wird nach bereits bestehenden Werken gesucht:

 

- Zwei bis drei Stücke mit einer Dauer jeweils von 6 - 13 Minuten für die Besetzung Flöte (wechselt mit Piccolo, Alt- und Bassflöte), Klarinette (wechselt mit Bassklarinette), Violine, Viola, Violoncello und Klavier. Es sollte höchstens ein Instrument ausgelassen sein. Die Aufführung der von der Jury ausgewählten Werke erfolgt Ende März 2013 im Rahmen des internationalen Festivals „Days Macedonian Music“ in Skopje sowie im Rahmen des ÖGZM-Minifestivals Österreich-Mazedonien im Juni 2013 in Wien jeweils durch das Ensemble Reconsil.

 

- Zwei bis drei Stücke mit einer Dauer von jeweils 5 - 10 Minuten für die Duobesetzung Violine - Klavier. Die Aufführung der von der Jury ausgewählten Werke erfolgt durch Vladimir Kostov (Violine) und Marija Vrskova (Klavier) im Rahmen des ÖGZM-Minifestivals Österreich-Mazedonien im Juni 2013 in Wien.

 

- Ein Stück mit einer Dauer von max. 10 Minuten für kleinen gemischten Chor a capella (geteilte Stimmen möglich). Das Werk sollte - auch in Hinblick auf den Text - nicht zu schwierig sein, da es von einem bulgarischen Chor gesungen wird. Die Aufführung des von der Jury ausgewählten Werks erfolgt im Rahmen des internationalen Festivals „Days Macedonian Music“ Skopje Ende März 2013.
 

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Mitglieder der ÖGZM (ausgenommen Angehörige des Vorstands) ohne Altersbeschränkung.

Um ein möglichst faires Auswahlverfahren zu gewährleisten, hat die Einsendung der Werke anonym zu erfolgen: Die eingesendeten Partituren dürfen keinen Hinweis auf die Identität ihres Schöpfers enthalten, dementsprechend sind Verfassername und Werktitel durch ein Kennwort zu ersetzen. Dieses Kennwort sowie Name, Adresse, Telefonnummer des Teilnehmers sind der/den jeweiligen Partitur/en in einem verschlossenen Kuvert beizufügen. Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Partituren einsenden. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2012 (es gilt das Datum des Poststempels).

Die Auswahl der Werke erfolgt Ende Oktober durch eine aus Mitgliedern des Ensembles Reconsil sowie Mitgliedern der ÖGZM gebildeten Jury. Die KomponistInnen der ausgewählten Werke werden im Anschluss an die Entscheidung der Jury umgehend verständigt. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!
 

Bitte schicken Sie Ihre Partituren in Papierform (möglichst gebunden) an die
ÖGZM
1030 Wien, Baumannstraße 8-10

VERANSTALTUNGEN AUGUST 2012

22. August - 15. Oktober 2012

CALL FOR SCORES

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien