Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Mittwoch
9. Jänner 2013 - 20.00 Uhr

MARIELUISE

Uraufführung der Kammeroper „MarieLuise“
von Gernot Schedlberger (Musik) und
Kristine Tornquist (Text).
Eine Veranstaltung des sirene Operntheaters
in Kooperation mit der ÖGZM
Palais Kabelwerk
1120 Wien, Oswaldgasse 35A (U6 Tscherttegasse; nur 10 min Fahrtzeit vom Westbahnhof)
MARIELUISE
Iwona Sakowicz . Marie | Salina Aleksandrova . Luise |
Richard Klein . Albin Fux / Dr. Chop / Chirurg |
Johannes Schwendinger . Alexander Falk / Dr. Dimezza / Chirurg |
Johann Leutgeb . Prof. Koloman Hirsch / Parteivorsitzender / Dr. Neher / Anästhesist |
Günther Strahlegger . Dr. Otto Bock / Landesparteichef / Dr. Morcellier / Chirurg |
Gerhard Hafner . Friseur / Reporter der Tagesparole |
Lisa Rombach . Reporterin des Täglich Heute / Operationsschwester Dolores |
Klaus Rohrmoser . Der Wissenschaftler

ensemble sirene . Orchester |
Gernot Schedlberger . Musikalische Leitung |
Kristine Tornquist . Regie
Theresa Busch . Regieassistenz | Jakob Scheid . Bühne |
Markus Kuscher . Kostüm | Edgar Aichinger . Licht /Technik |
Benjamin McQuade . Korrepetition |
Petra Edlinger, Jury Everhartz . Produktionsleitung

MarieLuise sind siamesische Zwillinge, sie teilen sich zwei Beine und zweieinhalb Arme, aber sonst ist jede von ihnen eine eigenständige Persönlichkeit. Als Spezialistinnen für das Gemeinsame, als die sie sich fühlen, beginnen sie, sich politisch zu engagieren. Doch in der Politik finden sie statt Kooperation vor allem Konkurrenz und werden mit den Mechanismen der Macht konfrontiert - von der Kampfabstimmung bis zur Intrige. Als Luise zulässt, dass sie gegen Marie ausgespielt wird, geht Marie in Opposition, die auch dann nicht endet, als der Ausflug in die Politik längst wieder zuende ist. Die friedliche Koexistenz ist unmöglich geworden, die Trennung von MarieLuise in Marie und Luise steht auf dem Plan . . .

 

Nähere Informationen zur Veranstaltung: www.sirene.at

Kartenverkauf ab sofort über das Palais Kabelwerk:
E: tickets(at)palaiskabelwerk.at | T: +43 1 96096

Freier Eintritt für Mitglieder der ÖGZM -
Kartenreservierung unter sirene(at)sirene.at erforderlich!

VERANSTALTUNGEN JÄNNER 2013

3. Jänner 2013 - 20.00 Uhr

MARIELUISE

4. Jänner 2013 - 20.00 Uhr

MARIELUISE

5. Jänner 2013 - 20.00 Uhr

MARIELUISE

8. Jänner 2013 - 20.00 Uhr

MARIELUISE

9. Jänner 2013 - 20.00 Uhr

MARIELUISE

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien