Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Freitag
19. Juni - 31. August 2015

CALL FOR PAPERS

Die Carl Stumpf Gesellschaft lädt dazu ein, die Bedeutung von Harmonie in Kunst und
Wissenschaft, ihre Ursachen und Wirkungen, anhand konkreter Beispiele aus den
verschiedenen Disziplinen aufzuzeigen. Interessenten werden gebeten, kurze Abstracts für Vorträge (etwa 30 Minuten) bis zum 1. August 2015 per E-Mail beim Vorstand der CSG einzureichen.
Festsaal der MDW
1010 Wien, Seilerstätte 26
CALL FOR PAPERS
Carl Stumpf Gesellschaft (CSG)
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW)
Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik (ÖGZM)
Österreichischer Komponistenbund (ÖKB)

Die 5. Jahrestagung der Carl Stumpf Gesellschaft findet von 2. - 4.10. 2015 in Zusammenarbeit mit der ÖGZM, dem ÖKB und er MDW in Wien statt (Festsaal der MDW - 1010 Wien, Seilerstätte 26). Das Thema des Symposiums lautet:

HARMONIE . musikalisch – philosophisch – psychologisch – neurologisch

Der aus der Antike stammende Begriff der Harmonie war und ist in Lebenswelt, Kunst und Wissenschaft ein zentraler Begriff. Dem Konzept der Harmonie wurde unterschiedliche Bedeutung beigemessen, von metaphysischen Spekulationen, über Beobachtung von Proportionen in den Natur- und neuerdings auch Neurowissenschaften, bis hin zu Erwägungen in der Emotionspsychologie und Werttheorie. In den Arbeiten von Carl Stumpf ist der Begriff der Harmonie mit dem Phänomen der Verschmelzung verknüpft. Hinweise dazu werden auf der Homepage der Carl Stumpf Gesellschaft bereitgestellt.

CALL FOR PAPERS
Die Carl Stumpf Gesellschaft lädt dazu ein, die Bedeutung von Harmonie in Kunst und Wissenschaft, ihre Ursachen und Wirkungen, anhand konkreter Beispiele aus den verschiedenen Disziplinen aufzuzeigen. Interessenten werden gebeten, kurze Abstracts für Vorträge (etwa 30 Minuten) bis zum 31. August 2015 per E-Mail beim Vorstand der CSG einzureichen:

E: martin.ebeling[at]tu-dortmund.de
PD Dr. Martin Ebeling (1. Vorstitzender der CSG)

Web-Info: www.carl-stumpf.de

VERANSTALTUNGEN JUNI 2015

1. Juni 2015 - 19.30 Uhr

KONVERGENZEN

19. Juni - 31. August 2015

CALL FOR PAPERS

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien