Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Freitag
2. Oktober 2015 - 13.00 bis 21.00 Uhr

SYMPOSIUM

HARMONIE
MUSIKALISCH - PHILOSOPHISCH - PSYCHOLOGISCH - NEUROLOGISCH
5. Jahrestagung der Carl Stumpf Gesellschaft (Tag 1 von 3)
Festsaal der MDW
1010 Wien, Seilerstätte 26
SYMPOSIUM
Freitag, 2.10. (TAG 1)

ab 13.00 Uhr: Anmeldung

14.00 Uhr: Tagungseröffnung
durch Dr. Morgana Petrik (Präsidentin der ÖGZM; Vizepräsidentin des ÖKB) und PD Dr. Martin Ebeling (Vorsitzender der CSG)

14.05 Uhr: Begrüßung
durch die Rektorin der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien; Frau Mag. Ulrike Sych

Vorträge

14.20 Uhr: Anmerkungen zum Begriff der Harmonie.
Prof. Dr. Kaiser-el-Safti; Universität zu Köln und PD Dr. Martin Ebeling; TU Dortmund


15.40 Uhr: Verschmelzungsphänomene in der Musik von György Ligeti und Gérard Grisey. Ass. Prof. MMag. Dr. Lukas Haselböck, MDW

16:20 Uhr: Kaffeepause

16.40 Uhr: Die Renaissance des Wohlklangs im Tintinnabuli-Stil Arvo Pärts.
Dr. Leopold Brauneiss, MuHo Leipzig, Universität Wien

17.20 Uhr: „Dass reine Harmonien entstehen?“ Paul Hindemith und seine Auseinandersetzung mit dem Phantasma einer Harmonie der Welt
Mag. Simon Haasis, Wien

18.00 Uhr: Kaffeepause

18.20 Uhr: Die Psychohistorie von Konsonanz und Dissonanz: Rauigkeit, Harmonizität und Häufigkeitsverteilungen von Intervallkombinationen in einer Musiknotendatenbank. Prof. Dr. Richard Parncutt; Universität Graz

19.00 Uhr: Harmonie versus Harmonik. Dr. Werner Schulze, Wiener Neustadt

20.00 Uhr: Konzert mit traditioneller Volksmusik aus Norwegen
dargeboten von Odd Sylvarnes Lund und Tom Willy Rustad

***

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Um Anmeldung bis spätestens 24.09. 2015 unter office[at]oegzm.at wird ersucht.

Eine Veranstaltung der Carl Stumpf Gesellschaft in Kooperation mit der ÖGZM, der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW), dem Österreichischen Komponistenbund (ÖKB) und der Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen (INÖK).

VERANSTALTUNGEN OKTOBER 2015

2. Oktober 2015 - 13.00 bis 21.00 Uhr

SYMPOSIUM

3. Oktober 2015 - 09.00 bis 19.00 Uhr

SYMPOSIUM

4. Oktober 2015 - 09.00 bis 15.00 Uhr

SYMPOSIUM

14. Oktober 2015 - 19.00 Uhr

BOSKETT

15. Oktober - 19.30 Uhr

ÖGZM ORGELHERBST II

17. Oktober 2015 - 09.30 bis 19.00 Uhr

AUSTRIAN COMPOSERS´ DAY

29. Oktober 2015 - 19.00 Uhr

OSCILLATION FREQUENCY

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien