Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Montag
31. Oktober 2016 - 20.00 Uhr

DER KLANG NACH SEIDE - WIEN 2016

Wie klingt die chinesische Schalenhalslaute im Ensemble? Das Klangforum Wien präsentiert neue Werke von KomponistInnen, die darauf faszinierende künstlerische Antworten gefunden haben. Das Konzert ist die Fortsetzung eines internationalen Austauschprojekts für Neue Musik zwischen Österreich und China, das heuer erstmals in Wien gastiert. Der Abend lädt dazu ein, an einem einzigartigen musikalischen Brückenschlag teilhaben und tief in eine west-östliche Farbenwelt einzutauchen. Genießen Sie mit uns den »Klang nach Seide«.
Wiener Konzerthaus, Berio-Saal
1030 Wien, Lothringer Straße 20
DER KLANG NACH SEIDE - WIEN 2016
Gunde Jäch-Micko . Violine
Pei Ju Tsai . Pipa (chinesische Laute)
Florian Müller . Klavier
Klangforum Wien
Clement Power . Dirigent

Richard Dünser: der zeiten spindel I (2016; Uraufführung)

Beat Furrer: Lied (1993) für Violine und Klavier

Sehyung Kim: Sijo_310516 (2016; Uraufführung)

Manuela Kerer: oscillare (2016; Uraufführung)

Christoph Renhart: miroirs noirs (2016; Uraufführung)

Shuya Xu: Neues Werk (2016; Uraufführung)
 

Kartenverkauf ausschließlich über das Wiener Konzerthaus:
T: +43 1 242 002 | E: ticket@konzerthaus.at  | W: www.konzerthaus.at

 

Eine Veranstaltung des Vereins Internationale Musikbrücke in Kooperation mit Klangforum Wien, ÖKB und ÖGZM
Mit freundlicher Unterstützung von Firma HARSON und Frau Ailin Huang
Konzept und Gesamtleitung: Ailin Huang

VERANSTALTUNGEN OKTOBER 2016

22. Oktober 2016 - ab 9.30 Uhr

AUSTRIAN COMPOSERS´DAY

24. Oktober 2016 - 20.00 Uhr

IM ZEITFLUSS

25. Oktober 2016 - 19.30 Uhr

IM ZEITFLUSS

31. Oktober 2016 - 20.00 Uhr

DER KLANG NACH SEIDE - WIEN 2016

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien