Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Samstag
06. Oktober 2018 - 18.30 Uhr

ORF MUSIKPROTOKOLL

Beim musikprotokoll setzt sich das Ensemble Zeitfluss mit drei zeitgenössischen
Positionen auseinander,, die jüngste – weil im Sommer 2018 komponiert – ist eine
Uraufführung des Grazers Christoph Renhart. Johanna Woznys Komposition beschäftigt
sich mit den Wechselspielen von Sprache und Geräusch. Schon seit Jahren gewinnt sie
diesem Grenzbereich in ihren meist luziden, gewissermaßen sparsamen, aber zugleich
effektvollen Kompositionen immer neue Aspekte ab. Der Grazer Komponist Klaus Lang schließlich ist in diesem Konzert mit einem circa zwanzigminütigen Stück vertreten, das in die Reihe seiner Werke mit wirklich wunderlichen Titeln passt.
(www.musikprotokoll.orf.at)
Helmut List Halle
8020 Graz, Waagner-Biro-Straße 98
ORF MUSIKPROTOKOLL
Ensemble Zeitfluss
Edo Micic . Dirigent

Johanna Wozny: like little . . . sunderings (2016)

Klaus Lang: die heilige Clara und der schwarze Fisch (2000)

Christoph Renhart: Catalogue des Arts et Métiers (2018; Uraufführung)


Eintritt: EUR 12 (regulär) / EUR 8 (ermäßigt)
Kartenverkauf: Festival-Website / öticket-Vorverkaufsstellen / Abendkassa
W: www.musikprotokoll.at
E: tickets(at)steirischerherbst.at
T: +43 216 81 60 70

 

Eine Veranstaltung von ORF musikprotokoll im Steirischen Herbst
in Kooperation mit "die andere saite" und ÖGZM

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien