Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Freitag
06. Juli 2018

HEINRICH GATTERMEYER VERSTORBEN

Mit tiefer Betroffenheit geben wir bekannt, dass der Komponist und ÖGZM-Ehrenpräsident Heinrich Gattermeyer am 5. Juli 2018 nach langer Krankheit verstorben ist.

Heinrich Gattermeyer, geboren am 9. Juli 1923 in Sierning (OÖ), war von 1977 bis 1991 Professor für Tonsatz und Komposition an der Wiener Musikhochschule. Darüber hinaus war er von 1973 bis 1984 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für zeitgenössische Musik (ÖGZM), von 1984 bis 1990 Präsident der AKM und von 1992 bis 2001 Präsident des Österreichischen Komponistenbundes (ÖKB).

Für sein kompositorisches Schaffen erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst (1964), das Große Ehrenzeichen der Republik Österreich (1981), den Musikpreis der Stadt Wien (1982) und das Große Silberne Ehrenzeichen der Republik Österreich (1988).

Sein Oeuvre umfasst die Opern “Kirbisch” (Libretto nach Anton Wildgans) und “Asinus Rex” (Libretto: Heinrich Gattermeyer), Musik für den Rundfunk, drei Fernsehmusicals, sechs Oratorien, fünf Messen, zwanzig sinfonische Werke, über hundert Kammermusikwerke, Liederzyklen sowie Chor- und Klavierkompositionen.

Die Verabschiedung findet am Do, 19.07.2018 um 11 Uhr in der Pfarrkirche Ober St. Veit (1130 Wien, Wolfrathplatz 1) statt.

Der Vorstand

VERANSTALTUNGEN JULI 2018

04. Juli 2018

GEORG ARÁNYI-ASCHNER VERSTORBEN

06. Juli 2018

HEINRICH GATTERMEYER VERSTORBEN

16. Juli 2018

SOMMERPAUSE

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien