Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Donnerstag
15. August 2019

EDITORIAL

LIEBE MUSIKFREUNDE

willkommen zur Saison 2019/20, deren erste Hälfte noch in das gegenwärtige Jubiläumsjahr der ÖGZM fällt: Wir feiern unser 70jähriges Bestehen mit einem Festkonzert, dessen Programm ausschließlich aus Werken von ÖGZM-KomponistInnen bestehen wird. Zu diesem Anlass laden wir unsere Mitglieder herzlich dazu ein, am aktuellen Call for Scores teilzunehmen! Mehr dazu auf www.oegzm.at

Zum Auftakt der neuen Spielzeit kooperiert die ÖGZM wieder mit der Company of Music, einem Vokalensemble der Spitzenklasse. Das neue Programm, das am 15.10. im Wiener Konzerthaus erklingen wird und in dessen Rahmen auch zwei Werke von ÖGZM-Mitgliedern zur Ur- bzw. Erstaufführung gelangen, steht ganz im Zeichen des Visionären, Mysteriösen und Metaphysischen.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird die ÖGZM am 19.10. wieder Partnerin des Österreichischen Komponistenbundes für den Austrian Composers`Day sein. Der Fachtag für Musikschaffende widmet sich in seiner sechsten Ausgabe u.a. den Themenbereichen Elektronische Klangkunst, EU-Urheberrecht und Verlagswesen.

Im Rahmen der Konzertreihe Orgel PLUS musiziert Domorganist Ludwig Lusser am 08.11. mit dem bekannten Akkordeonisten Otto Lechner und der Klaviervirtuosin Isabel Ettenauer in der St. Pöltner Domkirche. Im Zentrum des Konzerts stehen Duo-Improvisationen zwischen den beiden Aerophonen. Weiters sind u.a. Uraufführungen von Orgelwerken unserer Mitglieder Leo Schmetterer und Wolfgang Seierl sowie Musik für toy piano von Karlheinz Essl zu hören.

Am 19.11. wird im Reaktor, Wiens neuestem Konzertetablissement, das eingangs erwähnte Festkonzert zum 70. Gründungsjubiläum der ÖGZM stattfinden. Dargeboten wird das Festkonzert von Zeitfluss, dem formidablen und verdienstvollen Ensemble in Residence der ÖGZM. Anschließend findet ein Empfang statt, um das Jubiläum gebührend zu feiern.

Mit der letzten Veranstaltung des Jahres 2019 kehrt die ÖGZM an den Ort ihres Gründungskonzerts, den Brahms-Saal, zurück: Der Wiener Concert-Verein unter Claus Peter Flor präsentiert zwei symphonische Meisterwerke des 18. Jahrhunderts sowie die Uraufführung eines Orchesterstücks von Christoph Renhart.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen unseren "70er" zu begehen und wünschen viel Freude mit dem aktuellen Veranstaltungsangebot!  

Morgana Petrik (Präsidentin)
& der Vorstand der ÖGZM

VERANSTALTUNGEN AUGUST 2019

01. August 2019

CALL FOR SCORES

29. Juli 2019

TOMASZ SKWERES IN ECCO CONCERT

15. August 2019

EDITORIAL

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien